Kobalt Chrom

Kobalt Chrom

Diese nicht magnetische Legierung auf Basis von Kobalt, Chrom und Molybdän bietet eine hohe mechanische Beständigkeit sowie eine hohe Korrosions- und Dauerfestigkeit.  Sie wird im Allgemein zur Herstellung bearbeiter oder geschmiedeter Teile für die orthopädische Industrie zue Gelenkersatzchirurgie jedoch auch zur Herstellung maßgeschneiderter Zahnprothesen verwendet.

Sie wird gewöhnlich je nach geforderter Festigkeit im halbwarm bearbeiteten oder geglühtem Zustand und mit niedrigem Kohlenstoffgehalt geliefert (Legierung 1 gemäß Referenznormen). Die Beabeitung der Co-Cr-Mo-Legierung gilt unabhängig von der Wärmebehandlung, der sie unterzogen wurde, als schwierig. Die Verwendung eines geeignetes Werkzeuges ist entscheidend.

Pluspünkte
  • Biokompatibilität
  • Dauerfestigkeit
  • ausgezeichnete Korrosionbeständigkeit
Normen
  • ASTM F1537
  • ISO 5832-12
  • ISO 22674
Verfügbaren Formen ab Lager
Durchmesser
  • 4 mm bis 100 mm
Länge
  • 3000 mm ca.
Korngröße
  • Jede Korngröße je nach Maschine
Verfügbaren Formen auf Anfrage
Durchmesser
  • Durchmesser 98,5 mm
Dicke
  • 8 mm bis 25 mm

Chemische Zusammensetzung

Referenznorm : ASTM F1537 Alloy 1
C
  • 0% min
  • 0,14% max
Cr
  • 26% min
  • 30% max
Mo
  • 5% min
  • 7% max
Ni
  • 0% min
  • 1% max
Fe
  • 0% min
  • 0,75% max
Si
  • 0% min
  • 1% max
Mn
  • 0% min
  • 1% max
N
  • 0% min
  • 0,25% max
Co
  • Balance
Nach oben

Mechanische Eigenschaften

Rm (Mpa)
1172 (Condition warm-worked)
Rp 0,2 (Mpa)
827 (Condition warm-worked)
Dichte (g/cm3)
8,3
A (%)
12